Überwältigende Gala für gemeinsame Erfolge. Partner-Event zum 25. Jubiläum von Oknoplast in Zakopane.

Ihr

Pressekontakt

Jan-Hendrik Wittenberg
Oknoplast Deutschland GmbH presse@oknoplast.de +49 5451 545837-70
Boris-Marc Münch
SCHAAL.TROSTNER KOMMUNIKATION GmbH info@schaal-trostner.de +49 7121 136 16 68
11
Dez 2019

Mitte September 2019 lud die Oknoplast Gruppe Fachhandelspartner aus ganz Europa erneut zu einem großen Partner-Event nach Polen ein, darunter auch rund 50 deutsche Händler des Unternehmens. Der internationale Hersteller von Fenstern und Türen aus Kunststoff und Aluminium feierte drei Tage lang den 25. Geburtstag von Oknoplast. In diesem Zuge würdigte das Familienunternehmen auch die Bedeutung und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit seinen Kunden, für die Oknoplast in den kommenden Jahren verschiedene hochwertige Produktinnovationen plant und den zuverlässigen Service, insbesondere im Bereich der IT-gestützten Geschäftsentwicklung weiter ausbauen wird.

Anlässlich des Jubiläumsjahres hatte sich Oknoplast für die 700 geladenen Gäste aus ganz Europa etwas Besonderes einfallen lassen. Gefeiert wurde in einem eigens für das Partner-Event angemieteten 5-Sterne-Hotel in Zakopane im Süden von Polen, idyllisch inmitten des Tatras-Gebirges gelegen. Zakopane ist das größte Wintersportzentrum des Landes und Heimat vieler Skisportler, wie dem berühmten Skispringer und Olympiasieger Kamil Stoch. Bekannt ist die Stadt nicht nur als Wintersport-Mekka, sondern auch für den Zakopane-Stil ihrer Häuser: eine regionale Architektur, in welcher speziell die Fassade mit schmuckvollen Holztafeln verziert wird. Von den stilvollen Villen und Sakralbauten konnten sich die 50 Besucher aus Deutschland am zweiten Tag selbst ein Bild machen während eines Ausflugs bei herrlichem Sonnenschein in Zakopanes schöner Innenstadt.

Zuvor stand am Tag der Ankunft eine Besichtigung des über 53.000 Quadratmeter großen Werks in der Oknoplast Zentrale in Ochmanów nahe Krakau an. Dort produziert das Unternehmen jährlich bis zu zwei Millionen Fenster- und Türeneinheiten, die an über 3.000 Handelspartner in 13 europäischen Ländern geliefert werden. Die deutschen Fachhandelspartner konnten sich aus nächster Nähe ein Bild von den hochmodernen Fertigungsstraßen des Oknoplast-Werks machen. Eindruck hinterließen auch der Rollladen- und Sonderbau sowie die werkseigene Isolierglas-Produktion oder die Fertigung der Aluminium-Haustüren von Aluhaus. Verbunden mit hohen Investitionen wird Oknoplast bis 2024 die bestehende Infrastruktur zusätzlich um eine neue Produktionshalle mit automatisierten Abläufen sowie ein Logistikzentrum erweitern. Dies wird die Produktionsprozesse sowie Logistik- und Lagerhaltung weiter verbessern.

Nach der gemeinsamen Fahrt von Ochmanów nach Zakopane läutete den zweiten Tag des Partner-Events eine Konferenz für die deutschen Teilnehmer ein. Außer dem 25. Jubiläum von Oknoplast selbst markierte 2019 auch das 15-jährige Bestehen von Oknoplast auf dem deutschen Markt. Jens Eberhard, der im Mai 2019 zum Geschäftsführer von Oknoplast Deutschland im westfälischen Ibbenbüren berufen wurde, blickte deshalb auf die vielen Erfolge und Innovationen der vergangenen Jahre zurück. So verzeichnete die deutsche Niederlassung mit 27,6 Millionen Euro einen neuen Umsatzrekord in 2018. Ausdruck des kontinuierlichen Wachstums, das alle drei Marken der Gruppe, zu denen neben Oknoplast auch Aluhaus (Aluminium-Haustüren und Fenster) sowie WnD (Kunststofffenster und
-haustüren im Objektbereich) gehören, die nächsten Jahre begleiten wird. Die Erfolge von Oknoplast resultieren zum einem aus dem ständig erweiterten hochwertigen Produktsortiment und zum anderen aus dem sehr zuverlässigen Service für die Fachhandelspartner, der Lieferungen, Bestellabwicklung, Unterstützung und vieles mehr umfasst.

Produkte und Service mit Alleinstellungsmerkmal

So hat Oknoplast jüngst mit Ecofusion ein neues 76mm-System zusammen mit Veka entwickelt, das ausschließlich seinen Fachpartnern mit erhöhter Wärme- und Schalldämmung am Markt ein Alleinstellungsmerkmal bietet. „Ecofusion liefert unseren Partnern Premium-Qualität, anspruchsvolles Design und maximale Funktionalität in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Jens Eberhard. Die Präsentation am zweiten Event-Tag gab auch Ausblick auf das kommende Sicht- und Sonnenschutzprogramm, das Neubaukästen und Raffstoreanlagen umfassen wird. Vorgestellt wurde zudem die neue Händler-Software, die es den Partnern ermöglicht, einfach und schnell selbst Angebote mit einer webbasierten Lösung zu erstellen und Bestellungen abzugeben. Sie ist Bestandteil moderner IT- und Softwarelösungen, mit denen Oknoplast seine Partner für die Zukunft richtig aufstellen, ihre Geschäftsabläufe erleichtern und ihre Umsätze generell steigern will. Hinzu kommt zudem noch ein hochwertiges Shop-in-Shop-System, das den deutschen Fachhandelspartnern eine professionelle Produktpräsentation garantiert.

„Die Betreuung unserer Bestandskunden hat für Oknoplast wie auch ihre partnerschaftliche Weiterentwicklung eine große Bedeutung“, sagt Jens Eberhard. Deshalb kooperiert Oknoplast mit Armin Leinen, Experte für gelebte Kundenbegeisterung, der ebenfalls während der Konferenz am zweiten Event-Tag einen Vortrag hielt. Zugleich würdigte das Unternehmen im Rahmen der innerdeutschen Konferenz die gute Zusammenarbeit mit seinen Händlern in Form von 15 Awards als Dank für über zehn Jahre erfolgreiche Partnerschaft und zwei weiteren Kategorien. Das sollten aber nicht die einzigen Auszeichnungen sein, am Abend gab es im Rahmen der Gala-Veranstaltung noch internationale Ehrungen.

Große Show und ausgezeichnete Stimmung

Die große Jubiläumsgala, stilecht in Abendgarderobe, schloss den zweiten Tag in spektakulärer Manier ab. Bereits beim Einlass zeigten sich die Gäste überwältigt von der Gestaltung und Inszenierung vor Ort mit Licht- und Lasershow. Zusammen mit spektakulären Tanz-Darbietungen und vielen kulinarischen Highlights bot Oknoplast seinen Gästen unvergessliche Eindrücke. Sowohl Oknoplast-Gründer Adam Placek als auch sein Sohn und heutiger Präsident Mikołaj Placek hielten eine Rede und bedankten sich bei den insgesamt 700 Gästen, die unter anderem aus Polen, Frankreich, Deutschland und Italien angereist waren. Es folgten Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien auf der großen Bühne, darunter auch an drei deutsche Fachhandelspartner für die längste Zusammenarbeit mit Oknoplast, für eine echte gelebte Partnerschaft sowie den schönsten Showroom. Stimmungsvolle Live-Musik sorgte schließlich für das passende Ambiente, um bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam länderübergreifend gebührend zu feiern, ehe am dritten Tag die individuelle Abreise aller Gäste anstand. Viele schöne Erinnerungen für alle Beteiligten, die Oknoplast im Anschluss an sein Partner-Event in Zakopane in einem exklusiven Fotobuch für seine 50 deutschen Gäste dokumentiert hat.

 

Bildunterschrift:

Jubiläums-Gala: Anlässlich ihres 25. Geburtstags hatte die Oknoplast Gruppe um Gründer Adam Placek (vorne rechts) und Präsident Mikołaj Placek (vorne, 2.v.r.) im September 2019 hunderte Fachhandelspartner aus Deutschland und Europa zu einem dreitägigen Event nach Polen eingeladen. Hier im Foto abgebildet mit den rund 50 Partnern aus Deutschland.

 

Am ersten Tag des dreitägigen Jubiläums-Events erhielten die Besucher tiefe Einblicke in die Produktion des beeindruckenden Werks am Hauptsitz von Oknoplast in Ochmanów. Von dort werden alle Artikel der Marken Oknoplast und Aluhaus produziert und innerhalb Europas ausgeliefert.

 

Ausgezeichnete Treue: Im Zuge des Partner-Events würdigte Oknoplast auf einer innerdeutschen Konferenz unter anderem die gute und über zehn Jahre lange Zusammenarbeit mit geladenen deutschen Fachpartnern. Im Zuge dessen erhielten diese im Anschluss auch exklusiv angefertigte Auszeichnungen.

 

Ausgelassene Stimmung am Gala-Abend: Neben beeindruckenden Tanz-Shows und künstlerischen Darbietungen lud Live-Musik die 700 geladenen Gäste dazu ein, die Nacht zum Tag und einem rauschen Fest zu machen.

 

Pressekontakt

Jan-Hendrik Wittenberg
Oknoplast Deutschland GmbH presse@oknoplast.de +49 5451 545837-70
Boris-Marc Münch
SCHAAL.TROSTNER KOMMUNIKATION GmbH info@schaal-trostner.de +49 7121 / 136 16 68