Home Pressroom Sponsoringvertrag mit Olympique Lyon verlängert

Pressroom

Sponsoringvertrag mit Olympique Lyon verlängert


veröffentlicht 19 Sep 2015

2 Minuten

Oknoplast weiterhin in der Champions League

Oknoplast bleibt ein weiteres Jahr Hauptsponsor des französischen Erstligavereins Olympique Lyon. Für den renommierten Fenster- und Türenhersteller mit Hauptsitz nahe Krakau steht vor allem die Kommunikation mit Endkunden über digitale Kanäle im Fokus der Partnerschaft, die bis zum Ende der Saison 2015/2016 verlängert wurde. Bereits seit zwei Jahren ist Oknoplast Hauptsponsor des französischen Spitzenclubs, der in dieser Saison auch wieder in der Champions League vertreten sein wird. Im Rahmen der Vertragsverlängerung vertiefen beide Parteien nun ihre Zusammenarbeit in den kommenden zwölf Monaten. Unter anderem wurde der Kontrakt um Rechte im Bereich der neuen Medien erweitert. Oknoplast startete zeitgleich mit der Vertragsverlängerung eine digitale Kampagne in den sozialen Medien. Über Facebook rief das Unternehmen zu einem Fan-Contest auf, bei dem die Teilnehmer eine Wochenendreise nach London zum Saison-Vorbereitungsturnier, dem Emirates Cup, gewinnen konnten. Über 3.500 Fans nahmen an der erfolgreichen Aktion teil. Oknoplast stärkt damit zunehmend seine Kommunikationsmaßnahmen an Endkunden, wovon insbesondere die Fachhandelspartner profitieren. Durch klassische Bandenwerbung ist der Oknoplast-Schriftzug sowohl im Stadion als auch im Fernsehen präsent. Weiterhin wird das Logo auch aufmerksamkeitsstark auf den Spielerhosen zu sehen sein. Für Mikolaj Placek, Präsident und Inhaber der Oknoplast Gruppe, ist die „Vertragsverlängerung eine logische Fortsetzung der bisherigen sehr erfolgreichen Partnerschaft und unserer internationalen Markenstrategie. Oknoplast ist weiterhin auf Wachstumskurs, nicht nur in Frankreich. Durch die Präsenz in der Champions League können wir unsere Marke einer breiten Öffentlichkeit nahebringen.“ Als einer der erfolgreichsten Hersteller von Kunststofffenstern und -türen in Europa war das familiengeführte Unternehmen Oknoplast das erste der Branche, welches Sportsponsoring als länderübergreifendes Kommunikationsinstrument in Europa einsetzte. Neben der aktuellen Partnerschaft mit Olympique Lyon zählten hier auch Engagements bei Inter Mailand in Italien sowie Borussia Dortmund in Deutschland zu. Über OKNOPLAST Oknoplast ist einer der führenden Hersteller von Kunststofffenstern und -haustüren in Europa. Seit Gründung im Jahr 1994 steht das Familienunternehmen mit Hauptsitz bei Krakau in Polen für Innovationskraft, Premium-Qualität, professionellen Service und edles Design zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Bereits mehr als 2.500 Handelspartner in zehn europäischen Ländern vertrauen dem weltweit größten Veka-Verarbeiter. Die Weiterempfehlungsrate bei Bauherren und Planern beläuft sich auf über 70 %. Eine eigene Niederlassung in Deutschland garantiert den Fachpartnern einen professionellen Service ohne sprachliche Barrieren. Die Marke Oknoplast gehört zusammen mit den Marken Aluhaus (Aluminium-Haustüren) und WnD (preisgünstige Kunststofffenster und -haustüren) zur internationalen Oknoplast Gruppe. Mit über 1.250 Mitarbeitern und einer Produktionskapazität von 1.5 Mio. Fenster- und Türeneinheiten jährlich erwirtschaftete die Oknoplast Gruppe 2015 einen Jahresumsatz von ca. 130 Mio. Euro. Bildunterschriften:

Jean-Michel Aulas, Präsident von Olympique Lyon, und  Grégoire Cauvin, Geschäftsführer von Oknoplast Frankreich, nach der Vertragsunterzeichnung in Lyon.

Das Oknoplast Logo auf den Spielerhosen wird in dieser Saison von Millionen Menschen in der Champions League zu sehen sein. Fotos: Oknoplast Diese Presseinformation sowie das Bildmaterial in druckfähiger Qualität finden Sie auch im Redaktionsservice www.bau-pr.de für Journalisten. Ihr Benutzername: presse, Ihr Kennwort: presse.