Home Pressroom OKNOPLAST Deutschland ist klimaneutral – Klimazertifikate aus Umweltprojekten stillgelegt

Pressroom

OKNOPLAST Deutschland ist klimaneutral – Klimazertifikate aus Umweltprojekten stillgelegt


veröffentlicht 18 Dez 2023

2 Minuten

OKNOPLAST Deutschland, Tochtergesellschaft von OKNOPLAST, einem der europaweit führenden Hersteller von Fenstern und Türen aus Kunststoff und Aluminium, darf offiziell als klimaneutrales Unternehmen bezeichnet werden. Bestätigt wird dies durch eine Urkunde der Fokus-Zukunft, die das Unternehmen auf Klimaneutralität geprüft hat. Mit dem Kauf von entsprechenden Zertifikaten aus den Umweltprojekten „UN CER Biomasse Vietnam“ und „VCS Waldschutz China“ gleicht OKNOPLAST seinen aktuellen CO2-Fußabdruck pro Jahr aus. Jedes Zertifikat steht für eine Tonne CO2, die durch das jeweilige Projekt wieder ausgeglichen wird. Dauerhafte Emissionsreduzierungen sind bereits umgesetzt und geplant.

„Wir haben erkannt, dass freiwillige Emissionsreduzierungen und der Ausgleich von unvermeidbaren Emissionen unerlässlich sind, um dem Klimawandel wirkungsvoll entgegenwirken zu können. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, dass unser unternehmerisches Handeln nicht mehr klimaschädliche Gase verursacht als an anderer Stelle durch uns wieder ausgeglichen werden. Wir wollen so einen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft leisten,“ beschreibt Jens Eberhard, Geschäftsführer von OKNOPLAST Deutschland, die Bemühungen des Unternehmens.

Neben dem Beitrag zu den Zielen der Bundesregierung, der Europäischen Union sowie der Nachhaltigkeitsziele (SDG) der Vereinten Nationen konzentriert sich das Unternehmen vor allem auf die Bewusstseinsbildung von Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden hinsichtlich des Umgangs mit endlichen Ressourcen. „Unser Status ändert positiv den Umgang mit Energie und sonstigen Ressourcen im Unternehmen und im Alltag der Menschen“, ergänzt Jens Eberhard.

Darüber hinaus zeigt sich OKNOPLAST durch Klimaneutralität als fortschrittliches, innovatives und zukunftsweisendes Unternehmen. Ebenfalls wird damit den Handelspartnern und Endverwendern ein weiteres Argument geliefert, sich für OKNOPLAST-Produkte zu entscheiden. Um die Klimaneutralität zu erreichen, hat OKNOPLAST die entsprechenden CO2-Zertifikate erworben und stillgelegt. Die international anerkannte Methode der Stilllegung bewirkt, dass diese Zertifikate kein zweites Mal erworben werden können, um andere CO2-Ausstöße auszugleichen. „Wir wollen die Probleme nicht nur analysieren, sondern auch anpacken und lösen, daher haben wir auch unmittelbar nach dem Audit entschieden, unsere meisten Flyer und Broschüren ausschließlich digital zur Verfügung zu stellen“, unterstreicht Jens Eberhard abschließend.

Dieses Siegel kennzeichnet OKNOPLAST als fortschrittliches, innovatives und zukunftsweisendes Unternehmen durch zertifizierte Klimaneutralität.
Seit 2016 hat die OKNOPLAST Deutschland GmbH in diesem repräsentativen Gebäude im westfälischen Ibbenbüren ihre Geschäftsräume.