Home Pressroom OKNOPLAST auf der Fensterbau Frontale in Nürnberg. Gespräche im Vordergrund.

Pressroom

OKNOPLAST auf der Fensterbau Frontale in Nürnberg. Gespräche im Vordergrund.


veröffentlicht 15 Jun 2022

2 Minuten

„CO2-Effizienz und Schutz vor Klimaextremen mit nachhaltigen Bauelementen“ – unter diesem Motto steht die ift-Sonderschau „Green Deal“ vom 12. bis 15. Juli 2022 im Rahmen der Messe Fensterbau Frontale in Nürnberg. Veranstaltet wird die Schau vom ift Rosenheim. Oknoplast ist einer der zwölf Mitaussteller auf dem Stand des ift. Als ift-Mitglied und Förderer der ift-Akademie freut sich Oknoplast auf die Begegnung und den Meinungsaustausch mit Partnern sowie interessierten Fachhändlern während der Messe.

Für produktorientierte Besucher wird Oknoplast das neue Fenster Ecofusion als Balkontür vorstellen. Dieses ausgeklügelte und top verarbeitete Kunststofffenster aus strukturell verstärkten PVC-Profilen mit Hitze reflektierender Beschichtung auf der Außenseite ist gleichermaßen im Neubau und in der Renovierung einsetzbar. Diese Beschichtung reduziert thermische Verformungen. Es hat eine 5-Kammer-Konstruktion mit 76 mm Bautiefe und bietet damit Raum für Doppel- und Dreifachverglasungen, die zusätzlich dämmen. Mit einer dritten Isolierglasscheibe ist der Wärmedurchgangskoeffizient mit 0,78 W/m²K wegweisend. Die Konstruktion sorgt zudem für einen besseren Schallschutz und steht für hohe Langlebigkeit sowie enorme Stabilität. Weiter ist eine Beschlaglüftung integriert, und eine Nanobeschichtung aus Titanoxid auf der Verglasung reduziert schädliche organische und anorganische Verbindungen in der Außenluft.

Ein Augenmerk richtet Oknoplast auf die Vermittlung der Möglichkeiten, die Fachpartner aus Handel und Handwerk in deren Tagesgeschäft zu unterstützen. Neben vielen digitalen Tools, die Geschäftsprozesse erleichtern, die Angebotserstellung vereinfachen und Kontakte zu interessierten Endkunden liefern können, steht vor allem der Bafa-Service im Fokus. Denn Fördermöglichkeiten sind häufig ein wesentlicher Faktor bei Investitionsentscheidungen.

Für Jens Eberhard, Geschäftsführer von Oknoplast, stehen die Kontakte zu den Standbesuchern im Vordergrund: „Wir sehen uns nicht nur als Lieferant von Premium-Fenstern, sondern als echter Partner, der das Geschäft unserer Fachhandelspartner spürbar voranbringt und einen wirklichen Mehrwert liefert. Das präsentieren zu können und im persönlichen Gespräch zu vertiefen, darauf freuen wir uns in Nürnberg. Und eines sei an dieser Stelle schon verraten: Die Besucher profitieren auch von einer besonderen Messeaktion.“

Interessierte finden Oknoplast auf dem Stand des ift Rosenheim in Halle 1, Stand 339.

Unter dem Motto „Green Deal“ zeigt Oknoplast auf dem Stand des ift im Rahmen der ift Sonderschau das zukunftsweisende Fenstersystem Ecofusion als Balkontür, das schädliche organische und anorganische Verbindungen in der Außenluft reduziert. Oknoplast Berater am Exponat zeigen interessierten Fachpartnern aus Handel und Handwerk darüber hinaus, wie Oknoplast deren Tagesgeschäft unterstützt. Hier steht vor allem der Bafa-Service im Fokus.