Home Pressroom Matt ist Trumpf. OKNOPLAST nimmt neue Trendfarben ins Sortiment

Pressroom

Matt ist Trumpf. OKNOPLAST nimmt neue Trendfarben ins Sortiment


veröffentlicht 03 Mrz 2022

2 Minuten

Oknoplast führt sieben neue Folienfarben in matten Trendtönen für seine hochwertigen Kunststofffenster und -türen ein. Diese sind: Verkehrsweiß, Fenstergrau, Basaltgrau, Quarzgrau, Umbragrau, S-Bronze sowie Kitami Dark. Mit einer Struktur, die so aussieht wie pulverbeschichtetes Aluminium, harmonieren die neuen Farben sehr gut mit dem kühlen und edlen Look des Industrial Designs. Die neuen Farben sind ab sofort für alle Oknoplast Fenster- und Türensysteme erhältlich.

Edles Understatement und kühle Eleganz liegen beim Bauen im Trend. Passend dazu erweitert Oknoplast die Farbauswahl für seine hochwertigen Fenster und Türen aus Kunststoff um sieben ultramatte Farbtöne mit dem Glanzgrad 2. Diese sind Verkehrsweiß, Fenstergrau, Basaltgrau, Quarzgrau, Umbragrau, S-Bronze sowie Kitami Dark matt.

Die neuen Farben sind zusätzlich mit einer Struktur veredelt, die pulverbeschichtetem Aluminium zum Verwechseln ähnlich sieht und eine ganz besondere Haptik erzeugt. „Das verleiht unseren Produkten ein neues Design“, frohlockt Oknoplast Deutschland-Geschäftsführer Jens Eberhard. Die Kunststoffprofile sind schlüssig mit den Folien beklebt sowie witterungsbeständig und sehr resistent gegenüber Kratzern.

Dank der speziellen PVDF-Schicht – einer sehr hochwertigen, im Zweischichtverfahren eingebrannten Beschichtung – halten die Farben langfristig. Weder beim Schweißen noch beim Biegen ist ein Aufglanzverhalten festzustellen. Außerdem ist die Oberfläche leicht zu reinigen und unempfindlich gegen UV-Licht. Auch hier liegt das Geheimnis in der oberen PVDF-Schicht. Die neuen Folien bieten darüber hinaus eine neuartige und kratzunempfindliche Narbung mit sandmatter Haptik, ähnlich wie pulverbeschichtetes Aluminium.

Als einer der wenigen Branchenhersteller unterhält Oknoplast eine moderne Folierungsabteilung, um den hohen Qualitätsansprüchen seiner Fachhandelspartner gerecht zu werden. So kann das Familienunternehmen jederzeit flexibel und schnell auf nachgefragte Farben reagieren.

Die vielfältige Farbpalette umfasst neben den neuen matten Farbfolien unter anderem zarte Cremetöne, zahlreiche Grautöne und natürliche Holzdekore. „Fenster dienen nicht mehr nur zu Frischluftzufuhr und Lichteinfall – sie sind inzwischen ein ganz eigenes Gestaltungselement für Gebäude. Die Farbgebung spielt dabei eine immer wichtigere Rolle“, weiß Jens Eberhard. Mit den neuen Farben von Oknoplast lassen sich besondere Akzente setzen, die Fenstern und Türen Persönlichkeit verleihen.

Übrigens: Alle Fenster- und Türensysteme von Oknoplast sind RC 2 zertifiziert, bzw. besitzen die silberne Plakette „ift-Qualität“ für erhöhte Produktqualität. Alle 76er- und 82er-Systeme können vom BAFA mit 20%. gefördert werden. Die Förderung beträgt bis zu 20% der förderfähigen Kosten.

  Der Hersteller von hochwertigen Türen und Fenstern aus Kunststoff, Oknoplast, hat sieben neue Folienfarben in das Angebot aufgenommen: Verkehrsweiß, Fenstergrau, Basaltgrau, Quarzgrau, Umbragrau, S-Bronze sowie Kitami Dark. Alle haben eine extrem matte Oberfläche und eine edle Feinstruktur, die so aussieht wie pulverbeschichtetes Aluminium. Die neuen Farben sind für alle Oknoplast Fenster- und Türensysteme erhältlich.