back to lexicon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Thermisch vorgespanntes Glas

Der Vorgang der thermischen Vorspannung wird eingesetzt, um besonders widerstandsfähiges Sicherheitsglas herzustellen. Das Glas wird während des Herstellungsprozesses stark erhitzt, um es besonders hart werden zu lassen. Anschließend wird es kontrolliert abgekühlt. Anschließend kann das Glas als Einscheibenglas (ESG) oder als Verbundsicherheitsglas (VSG) verwendet werden. Das Verbundsicherheitsglas wird unter hohem Druck bei gleichzeitig höherer Temperatur hergestellt. Einsatz findet diese Art des Glases überall dort, wo besonderer Wert auf Sicherheit gelegt wird. Das Verfahren eignet sich aber auch, um Glas in besonders anspruchsvoller Form zu verwenden, beispielsweise als Glastreppe, Glasfußboden oder als massives Fassadenelement. Das thermische Glasvorspannungsverfahren erlaubt es, auch außergewöhnliche Produkte herzustellen, die hohen Biege- und Druckbelastungen stand halten.

Kontaktieren Sie uns


Schreiben Sie uns:

"*" indicates required fields

Drop files here or
Accepted file types: pdf, jpg, zip, png, Max. file size: 100 MB, Max. files: 3.
    Zustimmungen
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden