back to lexicon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kippflügelbeschläge

Drehkippbeschläge sind so konzipiert, dass sie eine zweifache Nutzung des Fensters erlauben. Das Fenster lässt sich drehen und kippen. Die Funktionen lassen sich über die sogenannte Olive, den Griff steuern. Um eine Fehlbedienung zu vermeiden, verfügen die Kippflügelbeschläge über eine Fehlbedienungssperre. Die Fehlbedienungssperre soll verhindern, dass Dreh-Kipp-Fenster durch Fehlbedienung ausgehebelt wird. Dies könnte theoretisch passieren, wenn das Fenster im Drehmodus geöffnet wird und anschließend der Griff nach oben in die eigentliche Kippstellung gedreht wird. Das Fenster würde sich dann oben lösen, wäre nur noch mit dem unteren Element mit dem Blendrahmen verbunden und würde aufgrund der fehlenden Stabilisierung oben ungebremst nach unten kippen und in den meisten Fällen zerstört werden. Um dies zu verhindern, ist es nicht möglich, den Griff bei offengedrehtem Fenster weiter nach oben zu drücken. Das Gleiche gilt umgekehrt für die Kippstellung.

Kontaktieren Sie uns


Schreiben Sie uns:

"*" indicates required fields

Drop files here or
Accepted file types: pdf, jpg, zip, png, Max. file size: 100 MB, Max. files: 3.
    Zustimmungen
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden