back to lexicon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Isolierglas

Das Isolierglas ist eine Erfindung aus dem vergangenen Jahrhundert und hat eine deutliche Steigerung der Wärmeeffizienz mit sich gebracht. Bei Isolierglas handelt es sich mindestens um eine Zweifachverglasung. Das bedeutet, dass zwei Flachgläser, parallel verlaufend außen miteinander verbunden aber innen durch eine isolierende Luftschicht oder Edelgasschicht voneinander getrennt sind. Die Doppelverglasung war bis Ende der 1990er Jahre der Standard im Fensterbau, bis sie Anfang der 2000er Jahre von der Dreifachverglasung abgelöst wurden. Mit den Edelgasen wird bei der Dreifachverglasung ein U-Wert von 0,5 bis 0,8 erreicht. Zum Vergleich haben Doppelverglasungen einen U-Wert von etwa 0,8 bis 1,1 und Vierfachverglasungen von 0,3 bis 0,5. Durch die Erhöhung der Anzahl der Gläser steigt allerdings auch das Gewicht der Fenster deutlich. Das hohe Gewicht kann als Nachteil ausgelegt werden. Abhilfe schaffen bei schweren Balkon- oder Terrassentüren, aber auch bei Dreh-Kippfenstern automatische Schließsysteme.

Kontaktieren Sie uns


Schreiben Sie uns:

"*" indicates required fields

Drop files here or
Accepted file types: pdf, jpg, zip, png, Max. file size: 100 MB, Max. files: 3.
    Zustimmungen
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden