back to lexicon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

ESG

Die Abkürzung ESG steht für Einscheibensicherheitsglas. Das Besondere an diesem Glas ist das Herstellungsverfahren und die damit verbundenen Eigenschaften. Das auch als Temperglas bezeichnete Material hat eine starke innere Spannung, die durch eine besondere Wärmebehandlung aufgebaut wurde. Es ist dadurch besonders unempfindlich gegen hohe Temperaturen, Stöße oder Schläge. Es gilt als relativ ungefährliches Glas, da es bei Zerstörung in kleine Glaswürfel zerfällt. Die Gefahr einer Schnittverletzung durch ein ESG ist damit deutlich reduziert, da bei Bruch keine großen Schnittkanten entstehen. Verwendung findet ESG besonders im Fahrzeugbau oder im Sanitärbereich, etwa bei Duschwänden und überall dort, wo eine erhöhte Verletzungsgefahr durch Glasbruch besteht.

Kontaktieren Sie uns


Schreiben Sie uns:

"*" indicates required fields

Drop files here or
Accepted file types: pdf, jpg, zip, png, Max. file size: 100 MB, Max. files: 3.
    Zustimmungen
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden