Home Wissensdatenbank Zeitlose Tapeten in der Wohnung – welche soll man nehmen?

Zeitlose Tapeten in der Wohnung – welche soll man nehmen?


veröffentlicht 31 Mrz 2022

2 Minuten

Auch wenn sie vor nicht allzu langer Zeit noch als überholt galten, sind sie heute wieder in der Welt der Einrichtungstrends angekommen. Die Tapeten, die immer vielfältiger und attraktiver werden, müssen jedoch sehr sorgfältig ausgewählt werden. Und das alles, um sich perfekt in das Klima unserer Innenräume einzufügen und gleichzeitig unsere Augen zu erfreuen. Wir empfehlen Ihnen, welche Tapeten Sie in Betracht ziehen sollten.

Die gängigsten Arten von Tapeten

Tapeten wurden in den 1970er Jahren immer beliebter. Damals waren sie ein Symbol für sehr anspruchsvolle Innenräume. Im Laufe der Zeit verloren sie ihre Ausstrahlung, um dann nicht nur in Form von vielen Farben und Mustern, sondern auch von Typen zurückzukehren. Heute sind die beliebtesten Tapetenarten:

  • Papiertapeten – die preiswertesten, aber auch die am wenigsten haltbaren. Sie können problemlos in Räumen verwendet werden, die keinem Schmutz ausgesetzt sind, z. B. in einem Schlafzimmer oder einem Kinderzimmer
  • Vinyltapeten – sie sind abwaschbar und eignen sich daher perfekt für Küchen
  • Glasfasertapeten – widerstandsfähig nicht nur gegen Waschvorgänge, sondern auch gegen mechanische Beschädigungen. Sie können getrost in Fluren und Gängen eingesetzt werden
  • Textiltapeten – werden unter anderem aus Seide und Leinen auf einem speziellen Papier- oder Acrylträger hergestellt. Dies verleiht den Zimmern eine sehr gemütliche Atmosphäre. Sie eignen sich daher gut für das Schlafzimmer oder das Wohnzimmer.
Dschungel

Wie sieht es mit Mustern und Farben aus? Wie wäre es mit… einem Dschungel in Ihrer Wohnung?

Kommen wir nun zu dem schöneren Teil, den trendigen Designs. Wie wäre es mit… einem Dschungel zuhause? Dieses Muster liegt voll im Trend, nicht nur wegen der intensiven grünen Farbe (die Farbe des Jahres des Pantone-Instituts – greenery, d.h. gesättigtes Grün). Die Tapete mit Dschungelmotiv erweckt das Interieur, schafft eine originelle Atmosphäre und… befördert Sie an weit entfernte Orte. Daher passt ein Dschungel ideal zum Stil des Schlafzimmers, des Wohnzimmers und sogar des Badezimmers! Hervorragend geeignet für weiße oder holzfarbene Fenster (z. B. Grande Art).

Fototapeten3d

3D-Fototapeten

Diese Lösung schafft einen echten WOW-Effekt im Innenraum. Heute sind nicht nur gewöhnliche Wandgemälde in Mode, sondern auch solche in 3D. Diese Option passt zu modernen Innenräumen und regt Tag für Tag die Fantasie der Haushalte an Auf dem Markt finden Sie viele Versionen solcher Tapeten. Eine riesige Auswahl an Farben, Mustern, Motiven, und auch wenn es klischeehaft klingt, hier findet wirklich jeder etwas für sich! Vergessen Sie nicht, die Farbgestaltung auf das Fenster abzustimmen – diese beiden Elemente müssen miteinander übereinstimmen.

Geometrie

Geometrische und schwarz-weiße Tapeten

Der zeitlose Charme von Schwarz und Weiß kann durchaus auf die Wand übertragen werden. Geometrische Muster in diesem Farbschema sind derzeit ein echter Hit! Das Schlafzimmer, das Wohnzimmer oder der Flur sind Innenräume, in denen diese Lösung besonders geeignet ist. Vergessen Sie nicht, die Tapete auf die Farbe der Fenster abzustimmen! Wie wäre es zum Beispiel mit weißem Grande Art oder Grande Classic?

Kinderzimmer

Ausgefallene Tapeten im Kinderzimmer

Tapeten im Kinderzimmer sind der Hit! Tapeten verleihen Ausdruck, regen die Fantasie des Kindes an, fördern die Kreativität und erfreuen das Auge! Zumal sich an der Wand schnell eine Lieblingsmärchenfigur oder ein beliebtes Motiv (z.B. der Weltraum!) finden lässt. Wenn ein sehr kleines Kind das Zimmer zunächst bewohnt, ist es besser, sich für einfache Muster und Farben zu entscheiden (z. B. schöne Pastelltöne).

Kontaktieren Sie uns


Schreiben Sie uns:

"*" indicates required fields

Drop files here or
Accepted file types: pdf, jpg, zip, png, Max. file size: 100 MB, Max. files: 3.
    Zustimmungen
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden