Home Wissensdatenbank Wie kann man Minimalismus in die eigenen vier Wände bringen?

Wie kann man Minimalismus in die eigenen vier Wände bringen?


veröffentlicht 22 Feb 2022

3 Minuten

„Weniger ist mehr“ – ein Begriff, der immer häufiger verwendet wird, lässt sich jedoch nur schwer in den Alltag übertragen. Wir umgeben uns mit vielen Gegenständen und sammeln immer mehr davon an. Es ist nicht einfach, Minimalismus in Ihr Leben zu bringen, aber es ist machbar! Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie es ernsthaft angehen können.  

Das kennen Sie sicher…

  Regale voller Souvenirs, Kleiderschränke voller Kleidung (denn alt ist gut, und gute Kleidung wirft man nicht weg) und Küchenschränke voller Geschirr, neuem Besteck und Tassen. Und wenn man Kinder hat, stolpert man ständig über Spielzeug und stopft noch mehr Schlafsachen in die Schubladen. Wussten Sie, dass Sie die meisten Gegenstände in Ihrem Haus/Ihrer Wohnung nicht brauchen? Es ist Zeit für eine gründliche Reinigung…  

Minimalismus – eine Rückkehr zur Harmonie

  Eine Wohnung ist ein Ort, an dem wir uns ausruhen, zur Harmonie zurückkehren, uns wohlfühlen und entspannen wollen. Deshalb ist es für unsere Psyche auch so wichtig, wie viele und welche Dinge wir zu Hause haben. Das gilt auch für unsere Kinder, die keine Reizüberflutung erleben sollten. Gerade in der heutigen Zeit, in der die Welt an uns vorbeirauscht, fliegen berufliche und private Angelegenheiten in einer Zahl und Intensität durch unser Leben, die frühere Generationen nicht kannten. Um die Balance zu halten, brauchen wir ein Zuhause, das eine Oase der Ruhe ist, das uns vom Konsumwahn trennt und uns erlaubt, unsere Beziehungen in der Wärme eines ungestörten Heims zu pflegen.  

Wie macht man das?

  Über das Thema Minimalismus sind mehrere Bücher geschrieben worden. Es ist unmöglich, diese Idee in einem einzigen Text ausführlich zu beschreiben. Wir haben jedoch 5 grundlegende Tipps ausgewählt, die es wert sind, so bald wie möglich in die Praxis umgesetzt zu werden:  

  1. Küche – durchsuchen Sie Ihre Schränke und Schubladen. Lassen Sie nur so viel Geschirr übrig, wie Sie brauchen, um den Tisch für Ihre Lieben zu decken. Der Rest sollte sortiert und in Kisten verpackt werden. Nehmen Sie sie nur heraus, wenn Sie Gäste haben, und stellen Sie sie nach deren Besuch wieder in den Schrank. Das ist nicht einfach, vor allem am Anfang, denn Sie müssen sich darauf einstellen, nach dem Gebrauch sofort aufzuräumen und das Geschirr abzuwaschen. Glauben Sie es uns – nach 30 Tagen Übung werden Sie begeistert sein. Außerdem sollten Sie schmutziges Geschirr nicht über Nacht stehen lassen. Das demotiviert Sie schon am Morgen.
  2. Badezimmer – kaufen Sie keine neuen Drogerieartikel, bevor Sie die vorhandenen nicht aufgebraucht haben. Wenden Sie dieses Prinzip auch auf Reinigungsmittel an.
  3. Räume – Versuchen Sie, Dinge wegzuräumen, sobald Sie sie benutzt haben, und wenn Sie etwas zu tun haben und es weniger als 2 Minuten dauert, planen Sie nicht, sondern tun Sie es sofort.
  4. Kleidung – „Reicht es nicht, dass ich nichts zum Anziehen habe und mein Kleiderschrank sich nicht schließen lässt?“. Wer von uns kennt dieses Problem? Es ist an der Zeit, aufzuräumen – räumen Sie alle Kleidungsstücke weg, die Sie im letzten Jahr nicht getragen haben. Es wird eine Menge davon geben. Geben Sie das gute Material an die Bedürftigen und werfen Sie den Rest weg.
  5. Dinge auf den Möbeln – haben Sie viele Dinge auf Ihren Möbeln, z. B. Souvenirs, Kerzen, Rahmen usw.? Es verstaubt nicht nur alles, es lenkt auch ab. Reduzieren Sie Ihre Dekoration und räumen Sie das meiste davon weg (das können Sie tun) und legen Sie die wirklich wichtigen weg. Lassen Sie nur einige der Bilderrahmen stehen, die Ihre Stimmung jeden Tag heben.

          Klingt einfach und offensichtlich? Ein Grund mehr, diese Regeln umzusetzen, aber schon nach kurzer Zeit werden Sie sehen, wie sehr sich der Raum um Sie herum verändern wird.   Auch wir lieben den Minimalismus – ein Beispiel für seine Anwendung ist unser Fenster GRANDE CLASSIC, das sich durch Schlichtheit, Minimalismus und den Fokus auf Licht auszeichnet! Bei der Gestaltung von Fenstern haben wir das Wichtigste im Blick.

Kontaktieren Sie uns


Schreiben Sie uns:

"*" indicates required fields

Drop files here or
Accepted file types: pdf, jpg, zip, png, Max. file size: 100 MB, Max. files: 3.
    Zustimmungen
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden