Home Wissensdatenbank Osterdekoration zum Selbermachen – Türdekorationen

Osterdekoration zum Selbermachen – Türdekorationen


veröffentlicht 05 Apr 2022

2 Minuten

Osterdeko zum Selbermachen – Türdekorationen

 Draußen vor dem Fenster wird es langsam wärmer und sonniger. Der Frühling und Ostern rücken schnell näher. Begrüßen wir sie doch mit interessanten Dekorationen. Wenn wir sie Willkommen heißen wollen, sollten wir beim Eingang, d.h. an der Tür, beginnen.Wir müssen nicht unbedingt viel Geld für neue Gadgets und Dekorationen ausgeben, einige davon können wir selbst anfertigen oder die alten umgestalten. Wie? Sie werden es gleich erfahren:

Osterschmuck

Traditionell muss nicht langweilig sein

Ein Kranz an der Tür sieht immer elegant aus und passt, je nachdem, womit er “ geschmückt “ wird, zu jeder Jahreszeit. Sie können im Internet oder in Schreibwarengeschäften für ein paar Cent einen Styroporkranz kaufen. Es lohnt sich auch, in eine Klebepistole (Heißkleber) zu investieren. Diese beiden Investitionen werden uns sicherlich viele Male zugutekommen. Man kann alles auf den Styroporkranz kleben, was einem einfällt. Der Kranz kann mit Schnur oder farbigem Band umwickelt werden. Die Weidenkätzchen sind sicher ein sehr österliches Element – wenn diese getrocknet werden, können sie mehrere Wochen am Osterkranz hängen bleiben. Dazu geben wir bunte Eier, Hasen und Vögel (wahrscheinlich haben wir solche Utensilien zu Hause, und wenn nicht, können Sie sie für ein paar Euro kaufen, z. B. in Online-Shops). Alles wird einfach und schnell mit der Klebepistole angebracht. Der Vorteil solcher Kränze ist, dass die Elemente abgezogen und der Ring wiederverwendet werden kann.

Osterschmuck

Kühn, ein bisschen unkonventionell

Nicht nur Girlanden können an Türen aufgehängt werden. Wie wäre es mit einem Osterkorb oder einer Gießkanne? Sie können Basilikum, Narzissen, ein Stück Zweig oder bunte Eier hineinlegen. Es wird eine etwas ungewöhnliche Dekoration sein, aber sicherlich interessant und originell.

Osterschmuck

Phantasien auf Papier

Auch mit Papier lassen sich echte Wunder bewirken. Weniger Geduldigen empfehlen wir ausgeschnittene Hühner, Kaninchen und Eier. Solche ausgeschnittenen Elemente in Kombination mit Aufschriften („Guten Morgen“, „Leckeres Ei“, „Frohe Ostern“ oder „Bitte lächeln“) an unseren Türen sehen wirklich interessant aus. Für diejenigen, die mehr Geduld haben, empfehlen wir fortschrittlichere Papierdekorationen, wie z. B. Papiergirlanden, die Korbweiden imitieren. Es ist eine zeitraubende Aufgabe, aber der Effekt schlägt ein wie der Blitz. Wie das geht? Im Internet gibt es zahlreiche Video-Tutorials, die Ihnen zeigen, wie Sie ein solches Wunderwerk herstellen können. Geben Sie einfach „Papierkranz“ in die Suchmaschine ein.  Ornamente aus Papier sind schön, aber sie eignen sich nicht für Türen ohne Vordach. Wenn sie Frühjahrsregen ausgesetzt sind, können sie beschädigt werden. Dies sind nur einige Anregungen, die sicher schon reichen, um den Frühling und Ostern zu begrüßen. Wir drücken Ihnen die Daumen!

Kontaktieren Sie uns


Schreiben Sie uns:

"*" indicates required fields

Drop files here or
Accepted file types: pdf, jpg, zip, png, Max. file size: 100 MB, Max. files: 3.
    Zustimmungen
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Zur Fachhändlerkarte gehen