Home Wissensdatenbank Fensterpflege nach dem Winter – so halten Ihre Fenster länger

Fensterpflege nach dem Winter – so halten Ihre Fenster länger


veröffentlicht 16 Mrz 2023

2 Minuten

Der Winter kann hart für unsere Fenster sein. Kälte, Schnee, Eis und Feuchtigkeit setzen ihnen zu und können Schäden verursachen. Die Reinigung und Wartung nach dem Winter ist daher umso wichtiger, um die Lebensdauer der Fenster zu erhöhen. In diesem Blogartikel geben wir Ihnen wertvolle Tipps zur Fensterpflege nach dem Winter und erklären, wie Sie Ihre Dichtungen reinigen und warten können.

Warum ist Fensterpflege wichtig?

Fenster sind ein wichtiger Bestandteil unseres Hauses. Sie lassen Licht und frische Luft herein und schützen uns vor Wind und Wetter. Wenn Fenster jedoch vernachlässigt werden, können sie ihre Funktion nicht mehr optimal erfüllen. Schmutz, Staub und Feuchtigkeit können die Dichtungen beschädigen und zu Wärmeverlust und Feuchtigkeitsproblemen führen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich um die Pflege Ihrer Fenster kümmern, insbesondere nach dem Winter.

Fensterputzen-Tutorial

Reinigung der Fenster

Beginnen Sie mit der Reinigung der Fenster. Hier sind einige Schritte, die Sie befolgen sollten:

  • Entfernen Sie Schmutz und Staub von den Fensterrahmen und der Glasfläche mit einem Staubtuch oder einem weichen Tuch.
  • Verwenden Sie eine Fensterreinigungslösung, um hartnäckige Flecken und Schmutz zu entfernen. Sie können eine kommerzielle Fensterreinigungslösung verwenden oder Ihre eigene mit Wasser und Spülmittel herstellen.
  • Verwenden Sie ein Mikrofasertuch oder eine Gummiabzieher, um die Fensterscheiben zu reinigen. Beginnen Sie am oberen Rand und arbeiten Sie sich nach unten vor. Vermeiden Sie kreisende Bewegungen, da diese Streifen hinterlassen können.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang auf der anderen Seite des Fensters.

Wartung der Dichtungen

Dichtungen sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer Fenster. Sie helfen dabei, die Fenster abzudichten und das Eindringen von Luft und Feuchtigkeit zu verhindern. Nach dem Winter sollten Sie Ihre Dichtungen auf Schäden oder Verschleiß prüfen. Hier sind einige Schritte, die Sie befolgen sollten:

  1. Überprüfen Sie die Dichtungen auf Risse, Löcher oder andere Schäden. Wenn Sie Schäden feststellen, sollten Sie die Dichtungen reparieren oder ersetzen lassen.
  2. Reinigen Sie die Dichtungen mit einem weichen Tuch und einer milden Seifenlösung. Vermeiden Sie abrasive Reinigungsmittel oder Bürsten, die die Dichtungen beschädigen können.
  3. Tragen Sie Silikonspray auf die Dichtungen auf, um sie zu schützen und zu pflegen. Verwenden Sie nur Silikonspray, das speziell für Fensterdichtungen entwickelt wurde.

Zusätzliche Tipps zur Fensterpflege

Hier sind einige zusätzliche Tipps zur Pflege Ihrer Fenster:

  1. Reinigen Sie Ihre Fenster regelmäßig, um Schmutz und Feuchtigkeit zu vermeiden.
  2. Vermeiden Sie scharfe oder abrasive Reinigungsmittel, die die Fensterscheiben beschädigen können.
  1. Verwenden Sie bei Bedarf ein Fensterputzgerät, um schwer zugängliche Bereiche zu reinigen, wie z.B. hohe Fenster oder Dachfenster.
  2. Reinigen Sie auch die Fensterrahmen regelmäßig, um Schmutz und Feuchtigkeit zu entfernen.
  3. Verwenden Sie im Winter Fensterfolien oder Dichtungsstreifen, um die Wärme in Ihrem Haus zu halten und Energie zu sparen.

Fazit

Die Pflege Ihrer Fenster nach dem Winter ist eine wichtige Aufgabe, um ihre Funktion und Haltbarkeit zu erhalten. Eine regelmäßige Reinigung und Wartung der Dichtungen kann dazu beitragen, Schäden und Probleme zu vermeiden. Wir hoffen, dass Ihnen unsere Tipps zur Fensterpflege nach dem Winter helfen, Ihre Fenster in einwandfreiem Zustand zu halten.

Kontaktieren Sie uns


Schreiben Sie uns:

"*" indicates required fields

Drop files here or
Accepted file types: pdf, jpg, zip, png, Max. file size: 100 MB, Max. files: 3.
    Zustimmungen
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Hidden
    Zur Fachhändlerkarte gehen