Weihnachts-Spendenaktion von Oknoplast. Ein Herz für Kinder

Ihr

Pressekontakt

Jan-Hendrik Wittenberg
Oknoplast Deutschland GmbH presse@oknoplast.de +49 5451 545837-70
Florian Lieb
SCHAAL.TROSTNER KOMMUNIKATION GmbH info@schaal-trostner.de +49 711 770 00-0
15
Dez 2017

Der Kunststofffenster- und -türenhersteller Oknoplast nahm Weihnachten als das Fest der Liebe und Nächstenliebe zum Anlass, um verstärkt seiner sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden. Statt seine Fachhandelspartner mit üppigen Geschenken zu versehen, gab Oknoplast dieses Jahr lieber Geld dorthin, wo es dringender benötigt wird. Dazu initiierte der Hersteller eine weihnachtliche Spendenaktion, für welche die Fachpartner des Familienunternehmens passende gemeinnützige Vereine und Projekte nominieren konnten. Das Los mit der Oknoplast-Spende über 2.017 Euro entfiel auf einen Verein, der sich für herzkranke Kinder stark macht.

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen eine Zeit des Reflektierens, auch darüber, wie gut es einem vielleicht geht und dass andere Hilfe gebrauchen können. Oknoplast weiß als einer der führenden europäischen Kunststofffenster- und -türenhersteller nicht nur um seine Rolle innerhalb der Branche, sondern auch in der Gesellschaft. Aus dem Grund organisierte das Unternehmen eigens eine Weihnachts-Spendenaktion und stellte passend zur Jahreszahl für einen karitativen und gemeinnützigen Zweck 2.017 Euro bereit. Hierzu holte Oknoplast seine Fachhandelspartner mit ins Boot und animierte sie dazu, entsprechend geeignete Projekte für die Aktion zu nominieren. Der Gewinner wurde per Los bestimmt und der Spendenscheck gemeinsam von Oknoplast und dem Fachhandelspartner überreicht. In diesem Jahr ging die Spende an den Verein „Kleine-Herzen-Westerwald“ aus dem Westerwaldkreis (Rheinland-Pfalz). Der Verein setzt sich seit 2008 für herzkranke Kinder ein, indem er Betroffenen Hilfestellung gibt und finanzielle Unterstützung für notwendige Operationen bietet.

„Gerade Weihnachten ist ein guter Zeitpunkt, Hilfsbedürftige zu unterstützen. Da sich Oknoplast seiner gesellschaftlichen Verantwortung durchaus bewusst ist, ist es allen Mitarbeitern ein großes Anliegen,  etwas Gutes zu tun“, sagt Jens Eberhard, Marktdirektor der Oknoplast Deutschland GmbH. „Dass das Los auf einen Verein fiel, der sich um herzkranke Kinder kümmert und diese und ihre Familien unterstützt, erfreut uns als Familienunternehmen umso mehr“, so Eberhard weiter. Der Verein Kleine-Herzen-Westerwald kann die Spende der Weihnachts-Aktion von Oknoplast gut gebrauchen. Viele Familien herzkranker Kinder verfügen nicht über die finanziellen Möglichkeiten, um sich eine teure Operation in Kinderherzkliniken leisten zu können. Jedes 100. Kind in Deutschland wird mit einem Herzfehler geboren, der Verein aus dem Westerwaldkreis fungiert für Betroffene deshalb als Zuhörer, Förderer und Vermittler. Seit seiner Gründung im Jahr 2008 konnte er über 400.000 Euro an Spenden sammeln. Die Summe von Oknoplast wird dabei helfen, kranken Kindern ihre notwendige Operation zu ermöglichen.

Erfreut über die Spende zeigte sich bei der Scheckübergabe Günter Mies, 1. Vorsitzender von Kleine-Herzen-Westerwald. „Die Kinder danken einem jede Hilfe mit einem unbändigen Lebenswillen und einer ansteckenden Lebensfreude“, sagt Mies, der selbst Großvater eines herzkranken Kindes ist. Einer von Oknoplasts zahlreichen Fachhandelspartnern hatte den Verein für die Spendenaktion des Unternehmens nominiert – und im Anschluss die Summe von 2.017 Euro sogar auf 2.500 Euro erhöht. Im Dezember organisierte Oknoplast daher eine offizielle Scheckübergabe mit allen Beteiligten. Positiver Nebeneffekt: Der Fachpartner konnte die Weihnachtsspende von Oknoplast für seine eigene Öffentlichkeitsarbeit in der Region mitnutzen. „Aufgrund der großen Resonanz und hohen Teilnahme unserer Partner bei der Aktion werden wir diese in jedem Fall im kommenden Jahr wiederholen“, kündigte Jens Eberhard bereits an.

 

Bildunterschrift:

Großer Scheck für große Ziele: Freudig überreicht Jan-Hendrik Wittenberg (rechts), Leiter Marketing von Oknoplast Deutschland, den Spendenscheck an Günter Mies (2.v.r.), 1. Vorsitzender des Vereins „Kleine-Herzen-Westerwald“. Das Geld soll herzkranken Kindern notwendige Operationen ermöglichen, damit sie ein normales, gesundes und unbeschwertes Leben führen können. Der Fenster- und Türenhersteller Oknoplast hatte seine Fachhandelspartner dazu aufgerufen, karitative Organisationen für eine weihnachtliche Spendenaktion zu nominieren. Das Los fiel auf den gemeinnützigen Verein aus dem Westerwaldkreis (Rheinland-Pfalz).

Pressekontakt

Jan-Hendrik Wittenberg
Oknoplast Deutschland GmbH presse@oknoplast.de +49 5451 545837-70
Florian Lieb
SCHAAL.TROSTNER KOMMUNIKATION GmbH info@schaal-trostner.de +49 711 770 00-0