SICHTBAR mehr

Leidenschaft für Neues. Neueste Technologien. Produkte, die wirklich Nutzen bringen. Optimale Verknüpfung von Energieeffizienz, Sicherheit, Design und Funktionalität. All dies ist von Beginn an in der Unternehmensphilosophie von Oknoplast verankert.

2,500

FACHHANDELSPARTNER IN ZEHN LÄNDERN

1,330,000

ZUFRIEDENE KUNDEN

22

JAHRE ERFAHRUNG IN DER BRANCHE

4,370,000

VERKAUFTE FENSTER IN ALLEN LÄNDERN

Wofür wir stehen

PREMIUM QUALITÄT

PREMIUM QUALITÄT

Nicht nur unsere verwendeten Komponenten sind von höchster Qualität, sondern auch unsere unternehmensinternen Richtlinien. Unsere Qualitätskontrollen gehen weit über das geforderte Maß hinaus. Wir sind überzeugt, dass jeder einzelne Mitarbeiter einen großen Teil dazu beiträgt, dieses hohe Qualitätsniveau kontinuierlich aufrechtzuerhalten.

INNOVATIONSKRAFT

INNOVATIONSKRAFT

Sie als Kunde können stets sicher sein, immer die neuesten Innovationen und Technologien zu bekommen. Die Abteilung Forschung und Entwicklung arbeitet ständig an der Produktoptimierung und sucht nach einzigartigen Lösungen. Unser Familienunternehmen arbeitet mit renommierten europäischen Komponentenlieferanten zusammen, wobei wir regelmäßig technologische Innovationen und moderne Funktionslösungen einführen.

DESIGN

DESIGN

„Ein einmaliges Design“ – diese Bewertung hören wir von unseren Kunden am häufigsten. Eine optimale Auswahl an Fenstersystemen, eine breite Farbpalette, zahlreiche Ausstattungsvarianten, vor allem aber eine präzise Verarbeitung – all dies zeichnen die Produkte von Oknoplast aus und machen sie dank des eleganten Designs zum wahren Aushängeschild eines jeden Gebäudes.

GESCHICHTE der Innovation

1994

Gründung des Familienunternehmens OKNOPLAST in Krakau durch Adam Placek. Beginn der Produktion von Kunststofffenstern.

Filozofia

PHILOSOPHIE:
„Ich lege Wert auf Qualität und das Erscheinungsbild der Fenster. Ich stelle hohe Anforderungen und strebe bei jedem Schritt nach Perfektion.“
Diese Aussage pflegte Adam Placek, Gründer von OKNOPLAST, regelmäßig zu wiederholen.

Pierwsze osoby na pokładzie

Die ersten Personen an Bord
Zu Beginn arbeiten 60 Mitarbeiter für OKNOPLAST.

Pierwsza siedziba

Erster Firmensitz
Ihren ersten Sitz hatte die Firma im polnischen Krakau.

Nach der politischen Wende im Jahr 1989 wollten die Bürger massenweise ihre alten Fenster auswechseln. Es hatte Symbolcharakter: Alte Fenster, durch die der Wind pfiff, sollten zusammen mit der kommunistischen Volksrepublik der Vergangenheit angehören.

1995

OKNOPLAST wächst weiter.
Innerhalb eines Jahres haben wir über 26.000 Fenster hergestellt.

Die erste magische Finanzbarriere wird überwunden
Der Jahresumsatz überschreitet 10 Millionen polnische Złoty (ca. 2.5 Millionen Euro).

Wir gewinnen zahlreiche Geschäftspartner
Unser Verkaufsnetz erweitert sich – unsere Fenster können bei 20 Fachhandelspartnern erworben werden.

1996

Die Beschäftigungszahl steigt um 50%.
Inzwischen arbeiten 90 Personen bei OKNOPLAST.

Das Produktionsvolumen steigt
Innerhalb eines Jahres haben wir nunmehr 36.000 Fenster hergestellt.

Eine dynamische Vermarktung

Eine dynamische Vermarktung
Wir setzen auf immer mutigere Marketingmaßnahmen. Auch auf dem Krakauer Hauptmarkt war unsere Werbung zu sehen.

1997

Weitere Entwicklungen

Aluminium Produktion
Wir führen eine Aluminium Produktion ein. Das Produktsortiment erweitert sich.

Ein weiterer Rekord
Jährlich stellen wir über 50.000 Fenster für unsere Kunden her.

Zweiter Produktionsbetrieb
Die Fenster werden nunmehr an zwei Standorten hergestellt.

1998

Fensterscheiben mit Ug = 1.1

Glasscheibenpaket mit Ug = 1.1
Als erstes Unternehmen führen wir ein Zweifach-Isolierglas ein, mit dem ein Wärmedurchgangskoeffizient von Ug = 1.1 W/m²K erreicht wird. Heute ist dieser Wert Standard.

170 Mitarbeiter an Bord

170 Mitarbeiter an Bord
Die Beschäftigungszahl wächst weiter. Mittlerweile arbeiten 170 Personen bei uns.

Das Verkaufsnetz wächst
Das Verkaufsnetz wird dynamisch ausgebaut. Bereits über 50 Fachhandelspartner sind von unseren Produkten und Leistungen überzeugt.

1999

Verstecktes Spanneisen

Verstecktes Spanneisen
Als erstes Unternehmen bauen wir in allen Fenstern einen Mechanismus ein, mit dem der Anpressdruck des Fensterflügels gegen den Fensterrahmen erhöht wird. Diese Lösung verschönert auch die Optik der Fenster durch die Reduzierung der sichtbaren Beschlagelemente.

Neue Furniere in Douglasie Farben
Eine breitere Farbenauswahl. Wir führen Holz-Furniere in Douglasien-Farben ein.

Dynamische Entwicklung des Unternehmens
Das Produktionsvolumen steigt rasant. Jährlich werden inzwischen 125.000 Fenster hergestellt, der Umsatz wächst auf 50 Millionen Złoty (ca. 12.5 Mio. Euro) .

2000

Neues Furnier in Goldeiche

Neues Furnier in Goldeiche
Eine weitere Farbe im Angebot. Das Goldeiche-Furnier erobert die Herzen der Kunden und wird zu einer der beliebtesten Farben auf dem Markt.

Umzug nach Ochmanów
Das Unternehmen zieht von Krakau ins benachbarte Ochmanów um. Der neue Standort bietet deutlich mehr Entwicklungsmöglichkeiten. Die Produktionsfläche beträgt 3.000 Quadratmeter.

2001

Sichtbar mehr Innovationen

Sichtbar mehr Innovationen
Die Standardausstattung unserer Fenster wird um Silberbeschläge sowie eine Zuschlagsicherung ergänzt, die ein Zuschlagen des Fensters bei Durchzug verhindert.

Profil MEDIO
Wir führen das Dreikammer-Fensterprofil MEDIO ein.

Die Fehlbedienungssperre des Fenstergriffes wird Standard
Die Fehlbedienungssperre des Fenstergriffes wird Standard, wodurch ein gleichzeitiges Drehen und Kippen des Fensterflügels unmöglich wird.

2002

Die neutrale Fensterscheibe mit Ug = 1.1

Die neutrale Fensterscheibe mit Ug = 1.1
Unser Angebot wird um emissionsarme Glasscheibenpakete mit Ug = 1.1 erweitert, die dank einer speziellen Beschichtung eine erhöhte Durchsichtigkeit garantieren. Diese Innovation wirkt sich positiv auf die Menge an Sonnenlicht in einem Raum und auch auf die Heizkosten aus.

200.000 hergestellte Fenster
Der Produktionsumfang wächst ständig. Bislang haben wir bereits 200.000 Fenster hergestellt.

Erste Auszeichnungen
OKNOPLAST erhält die ersten Auszeichnungen! Zum ersten Mal gewinnen wir einen Titel als Unternehmen des Jahres sowie ein Zertifikat als „stabile Firma“.

2003

Profil AWANS

Profil AWANS
Wir führen das Profil AWANS ein – unsere hauseigene Lösung im Bereich der 5-Kammer Fenster und werden damit dem steigenden Anspruch der Kunden an verbesserte Wärmedämmung gerecht.

Sichtbar mehr Ästhetik
Mit der neuen Technologie, um die Verschweißung der Ecken millimetergenau zu verarbeiten, sehen unsere farbigen Fenster noch besser aus. Zudem bieten wir als neue Farbe nun auch Walnuss an, was zu der Zeit einen Marktdurchbruch bedeutete!

Vergrößerung der Produktionsfläche
Die Produktionsfläche wird auf 7.000 Quadratmeter vergrößert.

2004

Braune EPDM-Dichtungen

Braune EPDM-Dichtungen
In unseren Fenstern werden braune EPDM-Dichtungen eingebaut, die eine optisch ansprechende Anpassung der Dichtungsfarbe an die Fenster-Furniere garantiert.

Wir beginnen mit der Erschließung europäischer Märkte
Polen tritt der Europäischen Union bei und wir beginnen mit dem dynamischen Verkauf unserer Produkte auf ausländischen Märkten.

WIN-STEP – eigens entworfene niedrige Balkonschwelle
Wir bieten die besonders niedrige Balkonschwelle „WIN-STEP“ an, die den Zugang zur Terrasse oder zum Balkon spürbar erleichtern.

2005

Die Ug = 1.0 Fensterscheibe wird zum Standard

Die Ug=1.0-Fensterscheibe wird zum Standard
Unsere Firma bietet als erstes Unternehmen in Europa Fensterscheiben mit dem Dämmwert Ug=1.0 an. Von diesem Moment an verfügen unsere Fenster über eine verbesserte Thermoisolierung, weisen einen geringeren Wärmeverlust auf und unsere Kunden sparen bei den Heizkosten.

Wir starten auf dem deutschen Markt
Wir starten mit dem Verkauf in Deutschland. Die erste Fachausstellung wird in der Nähe von Stuttgart eröffnet.

Rekordergebnisse!
• Insgesamt eine Million hergestellte Fenster
• Knapp 50 neue Fachhandelspartner
• Vergrößerung der Lagerfläche um weitere 3.000 Quadratmeter

2006

Einführung der neuen Farbe „Amarena“

Einführung der neuen Farbe „Amarena“
Mit unserem neuen Amarena-Furnier erweitern wir das Farbprogramm kontinuierlich.

Maco Multi-Matic-Beschläge
Mit der Einführung der Maco Multi-Matic-Beschläge mit intelligenten i.S.-Sicherheitszapfen gewinnen unsere Fenster an Festigkeit, Funktionalität und Sicherheit.

Qualitätszertifikat – Q-Zert
OKNOPLAST wird seine marktführende Qualität der Produkte bestätigt, indem es als erste polnische Firma das prestigeträchtige Qualitätszertifikat – Q-Zert – verliehen bekommt.

2007

Platinium-Fenster

Platinium-Fenster

Platinium-Fenster
Wir führen Platinium-Fenster ein – es sind die ersten Fenster in Europa, die auf der Innenseite einen abgerundeten Flügel haben. Ein Mehrwert für die Kunden, die sowohl Wert auf Eleganz als auch auf neue Trends legen.

Bella Italia
Als erste polnische Firma beginnen wir mit dem Verkauf von Fenstern in Italien. Im Land der Mode und des Designs standen wir vor einer großen Herausforderung. Mittlerweile ist OKNOPLAST die drittbekannteste polnische Marke – gleich nach Papst Johannes Paul II. und Lech Wałęsa, dem berühmten ehemaligen Staatspräsidenten Polens.

2008

Aufklebbare Sprossen in zwei Höhen

Aufklebbare Sprossen in zwei Höhen
Wir führen Glassprossen in zwei verschiedenen Höhen ein. Damit vergrößern wir die Möglichkeiten der Raumgestaltung, z. B. in historischen Häusern und Gutshäusern.

Unsichtbare MACO-Invisso-Scharniere
In unseren Fenstern beginnen wir unsichtbare MACO-Invisso-Scharniere einzubauen. Dadurch gewinnt die visuelle Seite der Fenster noch mehr, wobei die Öffnungs- und Kippfunktion beibehalten wird.

Übergabe an die zweite Generation

Übergabe an die zweite Generation
Mikołaj Placek, Sohn des Gründers Adam Placek, wird neuer Geschäftsführer in der zweiten Familiengeneration. Zu diesem Zeitpunkt zählt das Unternehmen bereits über 500 Mitarbeiter und verzeichnet Einnahmen in Höhe von 200 Millionen Złoty (ca. 50 Mio. Euro).

2009

Zertifizierte einbruchhemmende Fenster

Zertifizierte einbruchhemmende Fenster
Unsere Fenster bekommen als erste das einbruchhemmende Zertifikat WK2 in Polen.

Wir erweitern unser Produktportfolio
Wir beginnen mit der Produktion von Kunststoff und Aluminium Rollladensystemen.

Erste Schritte im Sportmarketing
Wir knüpfen eine Sponsoring-Partnerschaft mit dem polnischen Fußballclub MKS Puszcza Niepołomice an.

2010

Wir erschließen neue Märkte

Wir erschließen neue Märkte
Wir bieten unsere Produkte nun auch auf dem französischen Markt an.

Auszeichnung für OKNOPLAST
Das Familienunternehmen gewinnt für seine Platinium-Fenster die Auszeichnung „Teraz Polska“ in der Kategorie „Bestes Produkt“.

Neue Produktionshallen
Es entstehen neue Produktionshallen, die uns erlauben, den Umfang unserer Geschäftsaktivitäten zu erweitern und die Voraussetzungen zur Erschließung neuer Märkte zu schaffen.

2011

Platinium Plus

Platinium Plus

Platinium Plus
Es werden die ersten Platinium Plus Fenster eingeführt. Es handelt sich dabei um die ersten energiesparenden Fenster auf dem Markt, die auf der bewährten Platinium Serie basieren.

Rekord-Exportwerte
Am Jahresende verzeichnet unsere Firma Einnahmen in Höhe von 320 Millionen Złoty (ca. 80 Mio. Euro), wovon 50% auf den Export zurückzuführen sind.

OKNOPLAST in neuer Aufmachung
Wir erneuern unser Corporate Design inkl. Logo und führen eine neue Vermarktungskommunikation ein. Das Ergebnis dieser Veränderung ist unter anderem ein Facebook-Profil.

2012

Fenster vollfarbig in ColorFull

Fenster vollfarbig in ColorFull
Mit ColorFull bieten wir eine Technologie, die es ermöglicht, auch die Elemente des Fensters, die erst nach dem Öffnen sichtbar sind, mit einer Folie zu versehen. Optisch von Holzfenstern nicht mehr zu unterscheiden.

Eigene Fensterscheibenpakete
Wir beginnen mit der hauseigenen Produktion von Isolierglaspaketen, die in unseren Fenstern eingebaut werden.

OKNOPLAST und der große Fußball
OKNOPLAST wird offizieller Partner von Inter Mailand.

2013

Winergetic Premium passiv

Winergetic Premium passiv

Winergetic Premium passiv
Wir bringen Fenster für Passivhäuser auf den Markt – Winergetic Premium passiv mit Raumfahrttechnologie. Die Qualität unserer Fenster wird von dem renommierten deutschen Institut für Fenstertechnik, dem ift Rosenheim, unabhängig bestätigt.

Warme Kante WARMATEC
In unseren Produkten beginnen wir die Warme Kante Warmatec zu verwenden – als warme Kante wird ein Glasrandverbund zwischen den einzelnen Glasscheiben mit geringer Wärmeleitfähigkeit bezeichnet. Zusätzliches Plus: Die Farbe der Warmen Kante kann an die Farbe des Fensters und der Dichtung angepasst werden.

Wir sind Partner weiterer Fußballvereine
OKNOPLAST wird offizieller Partner von Borussia Dortmund und Olympique Lyon

2014

Isolierglaspaket 4xGlas

Isolierglaspaket 4xGlas
Wir verwenden eine Dreifachverglasung namens 4xGlas in unseren Fenstern. Diese Lösung bietet vier weitere Vorteile:
• verbesserte Kältedämmung des Fensters
• verbesserte Schalldämmung des Isolierglases
• verbesserte Lichtdurchlässigkeit durch emissionsarme Beschichtung
• reduziertes Gewicht des Isolierglases, wodurch auch Elemente mit größeren Verglasungen hergestellt werden können

OKNOPLAST feiert 20. Jubiläum
Nach 20 Jahren ist unsere Firma mit über 1.800 Fachhandelspartnern der größte Fensterexporteur in Europa.

Krebs kann man heilen
Wir engagieren uns für die Aktion „Krebs kann man heilen“ und unterstützen den Kampf gegen Krebs.

2015

Grande Art

Grande Art

Grande Art
Wir bringen Grande Art auf den Markt. Dank der Vergrößerung der sichtbaren Glasfläche gelangt mehr natürliches Licht in die Räumlichkeiten.

Der erste Flugzeug-Härtetest eines Fensters
Im Rahmen eines Produktevents zur Einführung von Grande Art führen wir den weltweit ersten Härtetest eines Fensters durch, bei dem ein historisches Flugzeugs zum Einsatz kam.

Sichtbar mehr Licht
Die Produkt-Webseite von Grande Art geht online. www.grandeart.de

2016

Das neue Fenster Grande Classic

Das neue Fenster Grande Classic wird eingeführt

  • Bis zu 22% mehr Tageslicht
  • Schmale Profilansichten
  • Minimalistisches Design
  • Hohe Energieeffizienz
  • Langlebig und stabil
  • Exklusiv bei Oknoplast

Neuer Grauton mit Eisenglimmer
Mit der Einführung des Grautons Alux DB 703 mit Eisenglimmer Optik sind unsere Fenster kaum noch von Aluminium Fenstern zu unterscheiden.

RC 2 Zertifizierung aus Deutschland
Als erstes polnisches Unternehmen sind unsere Fenster offiziell und unabhängig vom renommierten deutschen Institut für Fenstertechnik, dem ift Rosenheim, mit dem RC 2 Zertifikat versehen worden.

  • 1994
  • 1995
  • 1996
  • 1997
  • 1998
  • 1999
  • 2000
  • 2001
  • 2002
  • 2003
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016

Preise und Auszeichnungen

  • DESIGN

  • MARKE

  • QUALITÄT
    & INNOVATION

  • PRODUKTE