Oknoplast bietet Fenster mit gesicherter Lüftungsstellung. Frische Luft – auch bei Abwesenheit

Ihr

Pressekontakt

Jan-Hendrik Wittenberg
Oknoplast Deutschland GmbH presse@oknoplast.de +49 5451 545837-70
Florian Lieb
SCHAAL.TROSTNER KOMMUNIKATION GmbH info@schaal-trostner.de +49 711 770 00-0
5
Sep 2017

Für ein konstant gutes Raumklima außerhalb der Heizperiode empfiehlt sich das kontinuierliche Belüften. Aber wegen der Sorge vor Einbrüchen verlassen viele Bewohner ihr Zuhause nicht bei gekippten Fenstern. Die Angst vor unerwünschtem Zutritt daheim oder überraschenden Regengüssen bei Abwesenheit nimmt die gesicherte Lüftungsstellung. Sie sorgt für eine effiziente Belüftung bei gleichzeitigem Schutz vor Einbrüchen. Oknoplast führt daher nun in seinem Portfolio Fenster mit entsprechenden Beschlägen von Maco.

Wird das Zuhause mit geschlossenen Fenstern für längere Zeit verlassen, erwartet die Bewohner bei der Rückkehr stickige Luft. Nur: Seine Fenster gekippt lassen will bei Abwesenheit auch keiner. Sei es, um Einbrechern den Zutritt in die eigenen vier Wände nicht zu erleichtern oder um potenziellen Wasserschäden durch kräftigen Regen vorzubeugen. Die Sicherheit daheim hat höchste Priorität. Deshalb baut Oknoplast als einer der führenden Hersteller von Kunststofffenstern und Türen in Europa kontinuierlich sein Sortiment in Sachen Sicherheit aus. Hierzu bietet das Unternehmen als bisher einziger osteuropäischer Hersteller eigens vom ift Rosenheim nach RC 2 und RC 2 N geprüfte und zertifizierte Kunststofffenster an. Zusätzlich führt Oknoplast ab sofort auch Multi Secuair Beschläge von Maco, die eine gekippte und gleichzeitig gesicherte Lüftungsstellung des Fensters ermöglichen. Das Fenster selbst wird dabei wie gewohnt bedient, verfügt jedoch über eine zusätzliche Griffposition. So kann auch in Abwesenheit gelüftet werden, ohne dass der Einbruchschutz des Fensters dadurch vermindert wird.

Mit den Multi Secuair Beschlägen von Maco werden die Kippmöglichkeiten der Fenster von Oknoplast um eine Variante erweitert. So ist neben der gewohnten vollständigen Kippweite auch eine reduzierte Öffnung möglich. Der Fensterflügel wird dabei lediglich oben bis zu 10 mm vom Rahmen geneigt. Auf diese Weise gelangt kontinuierlich Frischluft in den Raum und gleichzeitig kann kein Regenwasser eindringen. Gerade in den warmen Tagen kann so nachts etwas kühlere Luft eintreten und man braucht keine Sorge vor plötzlichen Gewittern mit Starkregen zu haben. Unten ist der Fensterflügel fest im Rahmen verankert. Dank der Oknoplast-Fenster mit Maco-Beschlag können Bewohner somit jederzeit und auch in Abwesenheit bei voller Sicherheit die Räume lüften.

Bildunterschrift:

Oknoplast führt in seinem Sortiment ab sofort Fenster mit dem Beschlag Multi Secuair des Herstellers Maco. Der Beschlag ermöglicht eine gesicherte Lüftungsstellung, indem der Fensterflügel oben bis zu 10 mm vom Rahmen geneigt ist. Unten bleibt er dagegen fest mit dem Rahmen verankert. Dies hält den Innenraum auch bei kräftigen Regengüssen trocken.

 

Neben der normalen vollständigen Kippstellung ermöglicht die gesicherte Lüftung, dass bei bestehendem Einbruchsschutz des Fensters dennoch die Räume mit viel Frischluft versorgt werden.

 

 

Mit einem sicheren Gefühl das Zuhause bei gekippten Fenstern verlassen, ohne Angst vor Einbrechern haben zu müssen. Die Oknoplast-Fenster mit dem Maco-Beschlag Multi Secuair erlauben das Lüften in Abwesenheit, während die Sicherheit der Fenster gewährleistet ist.

Pressekontakt

Jan-Hendrik Wittenberg
Oknoplast Deutschland GmbH presse@oknoplast.de +49 5451 545837-70
Florian Lieb
SCHAAL.TROSTNER KOMMUNIKATION GmbH info@schaal-trostner.de +49 711 770 00-0